zum Inhalt

Der Landesfrauenrat Thüringen e.V.

Der Landesfrauenrat Thüringen ist eine Interessenvertretung von mehr als 250.000 Thüringerinnen mit 28 Mitglieds­organisationen.

Dazu zählen Thüringer Frauenverbände und Frauengruppen sowie Verbände, die sich dem Ziel Geschlechtergerechtigkeit und der Emanzipation der Geschlechter verpflichtet fühlen. Unvereinbar mit der Mitgliedschaft ist das Vertreten undemokratischer, fremdenfeindlicher, sexistischer, homophober und rechtsextremer Positionen oder die Mitgliedschaft in einer undemokratischen Vereinigung oder Partei.

Arbeitsfelder und Themen

Unser Ziel ist eine geschlechtergerechte Gesellschaft. Seit 1993 setzen wir uns für die rechtliche und tatsächliche Gleichberechtigung und Chancengleichheit sowie die Verbesserung der Situation der Frauen im politischen, beruflichen und gesellschaftlichen Leben ein. Wir beteiligen uns an der Lösung gesellschaftlicher Probleme und wirken auf Gesetzgebung, Regierung und gesellschaftspolitische Gruppierungen ein. Wir vertreten Fraueninteressen gegenüber Politik und Behörden, in Gremien und in der Öffentlichkeit.

Gender Mainstreaming und Frauenförderung werden als Doppelstrategie verstanden. Die Themen, für die wir uns einsetzen, sind breit gefächert und verändern sich ständig. Frauen in der Politik (Stichwort Parität), Gewalt an Frauen und Antidiskriminierung zählen dazu. Aber auch die geschlechtsspezifische Gesundheitsversorgung sowie die rechtliche und tatsächliche Situation von Prostituierten möchten wir verbessern.

Selbstverständnis

Unsere Stärke sind unsere Mitglieder. Mit ihnen und für Sie arbeiten wir. Als Dachverband fördern wir die Kooperation unserer Mitgliedsverbände sowie die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Institutionen. Wir haben ein frauenpolitisches Netzwerk geknüpft, arbeiten parteiübergreifend und überkonfessionell. Wir informieren unsere Mitglieder über aktuelle Vorgänge, feministische Debatten, regen gemeinsame Aktionen an und führen regelmäßig Veranstaltungen durch.

Arbeitsweise

Unser entscheidendes Gremium ist die Delegiertenversammlung. In der Regel tagt sie jährlich, wählt und fasst Beschlüsse. In ihr ist jeder Mitgliedsverband mit je zwei Delegierten vertreten. Die Delegiertenversammlung wählt den Vorstand für jeweils drei Jahre. Dem Vorstand gehören Vertreterinnen aus unterschiedlichen Mitgliedsverbänden an, die ihre Arbeit ehrenamtlich ausführen.

Der erste Vorstand des Landesfrauenrates Thüringen e. V. am 14. Mai 1993 in Jena

Diese Seite teilen