zum Inhalt

Frauen in der Friedlichen Revolution-Neustart für die Emanzipation?

Tagesseminar der Point Alpha Akademie

Termin:

Fr., 17.11.2023, vor Ort: Roter Saal im Schloss Geisa

Welche Rolle spielten Frauen in der Friedlichen Revolution in 1989/90, die zum Sturz der SED-Diktatur führte?

Dieser spannenden Frage möchte die Point Alpha Akademie am Freitag, den 17. November, in einem Tagesseminar nachgehen. Außerdem soll eine Bilanz gezogen werden, in welcher Form die Handschrift ostdeutscher Frauen gut 30 Jahre nach der Wiedervereinigung in der gesamtdeutschen Politik zu erkennen ist. Alle Interessierten sind dazu herzlich in den Roten Saal im Schloss Geisa eingeladen.

Für ostdeutsche Frauen bedeutete die Friedliche Revolution einen doppelten Umbruch: Einerseits mussten sie – wie die männlichen Mitbürger – die massiven politisch-gesellschaftlichen Veränderungen verarbeiten, die mit der Wiedervereinigung einhergingen. Andererseits mussten sie auch erkennen, dass in der DDR für selbstverständlich erachtete (schein-)emanzipatorische Werte zur Disposition standen und mit westdeutschen Frauen und Politikern neu verhandelt werden mussten.

Prof. Dr. Gunilla Budde (Universität Oldenburg) nimmt die „Rollenbilder und Emanzipation in Ost und West“ in den Blick. Dr. Jessica Bock (Digitales Deutsches Frauenarchiv) hält einen Vortrag über „Frauen in der Friedlichen Revolution“ und Tim Keller (Point Alpha Stiftung) referiert über „Die Friedliche Revolution in Geisa“. Eine Führung durch die Gedenkstätte Point Alpha rundet das Programm ab.

Optional und kostenfrei können die Teilnehmer dann am Abend im Haus auf der Grenze noch den Vortrag von Dr. Christopher Neumaier (Leibniz-Zentrum für zeithistorische Forschung Potsdam) mitverfolgen. Das Thema: „Alles auf Anfang? Neustart für die Emanzipation nach der Wiedervereinigung“.

Die Kosten für das Tagesseminar, das in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen stattfindet, betragen 25 Euro Tagungsgebühr inkl. Verpflegung.

Infos & Buchung: Nadine Hoffmann

Tel. 036967/5964271

E-Mail: akademie@pointalpha.com

Veranstaltet von:

  • Point Alpha Stiftung

Diese Seite teilen