Startseite Aktuelle Meldungen Spendenkampagne zum Gender-Pay-Gap endet
Spendenkampagne zum Gender-Pay-Gap endet

Unsere Spendenkampagne zum Gender-Pay-Gap #AgainstTheGap bewegt sich auf ihr Ende zu. Wir haben Männer aufgefordert, einmalig 5,7% ihres Nettomonatsgehalts zu spenden – das entspricht dem bereinigten Gender-Pay-Gap in Thüringen. Die Spenden werden an Thüringer Frauenhäuser für eine Notversorgung bedürftiger Frauen weitergegeben. Damit werden Frauen, die keine oder nur geringe finanziellen Mittel zur Verfügung haben, unbürokratisch und schnell unterstützt.

Die Kampagne beschließen wir am 03. Juni, 19 Uhr mit Bekanntgabe der Spendensumme und einer Info-Veranstaltung zu Thüringer Frauenhäusern. Dazu führen wir ein Interview mit Maria Heß, Sprecherin der LAG der Thüringer Frauenhäuser und Frauenschutzwohnungen. Wir reden mit ihr über die tägliche Arbeit im Frauenhaus, die Notversorgung aber auch über die Frage: Was muss sich politisch und gesellschaftlich verändern, damit Frauen besser vor Gewalt geschützt werden?

Spenden werden noch bis zum Freitag, dem 28.05.2021, entgegengenommen. Also für alle noch Unentschlossenen: Jetzt ist eure Chance! Wie das geht: https://www.landesfrauenrat-thueringen.de/.../2021-02-24...

Die Veranstaltung findet via Zoom statt – mit der Möglichkeit, auch direkt Fragen an Maria Heß zu stellen.
Anmeldung bitte bis 2. Juni an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
top