Startseite Pressemitteilungen Ohne Frauen ist kein Staat zu machen
Ohne Frauen ist kein Staat zu machen

Besuch von Minister Wolfgang Tiefensee in der Geschäftsstelle des Landesfrauenrates Thüringen e.V.

Der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee war am 17. Juni 2015 zu Gast in der Geschäftsstelle des Landesfrauenrates Thüringen e.V. Der Vorstand informierte den Minister über die Arbeitsweise und Themen und über die laufenden Projekte #gendertrouble (ein Netzwerkprojekt zur Antidiskriminierungsarbeit) und Mehrwert=mehr Wert (ein Arbeitsmarktprojekt für Frauen mit akademischen Hintergrund).

Minister Tiefensee zeigte großes Interesse an der Zusammenarbeit mit dem Landesfrauenrat, insbesondere an den Themen Unternehmensnachfolge durch Frauen und den komplexen Fakten zum Thema Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern. Herr Tiefensee sicherte dem Landesfrauenrat eine konstruktive und intensive Zusammenarbeit zu. „Wir sind gerne bereit, unser Know-How aus 21-jähriger Lobbyarbeit in Thüringen und unsere Genderkompetenz einzubringen, wenn es den Frauen mehr Ansehen und Chancen in der Wirtschaft bringt und wir gemeinsam Zukunft gestalten!“, so die Vorsitzende des Landesfrauenrates Thüringen e.V., Ilona Helena Eisner.

Der Landesfrauenrat bedankt sich für das erwiesene Interesse des Ministers mit seinem Besuch in den Geschäftsräumen und freut sich auf eine enge und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft.

V.i.S.d.P. und für Rückfragen: Ilona Helena Eisner: 0176/19662307
Facebook: https://www.facebook.com/landesfrauenrat.thuringen

 
top