Startseite
Herzlich Willkommen beim Landesfrauenrat Thüringen e.V.

Auf der Website des Landesfrauenrates Thüringen e.V., dem Dachverband 29 Thüringer Frauenorganisationen und politischen Interessenvertretung aller Thüringer Frauen. Unser Ziel ist die Verbesserung der Situation der Frauen in Beruf, Gesellschaft und Familie. Wir wollen den Einfluss von Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stärken.

Lassen Sie uns dazu gemeinsam:

Ideen entwickeln - Erfahrungen austauschen - Gemeinsamkeiten entdecken
Kommunikation pflegen - Solidarität stärken - Vernetzungen knüpfen
Informationen publizieren - Konzepte erstellen
Einfluss nehmen - Zukunft mitgestalten

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit!
Wenn Sie Fragen oder Anregungen an den Landesfrauenrat Thüringen e.V. haben, dann schreiben Sie uns direkt.

Aktuelle Mitteilungen



EQUAL PAY DAY 2015

„Spiel mit offenen Karten“: Was verdienen Frauen und Männer? - Motto: Transparenz

Flagge zeigen gegen ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern am

17. März 2015:

10-11 Uhr Pressekonferenz im Erfurter Rathaus

20. März 2015:

8 Uhr Aktion vor dem Thüringer Landtag

11 Uhr Aktion auf dem Erfurter Fischmarkt

15 Uhr Abschlussveranstaltung mit Podiumsdiskussion im Frauenzentrum Erfurt, Pergamentergasse 36, 99086 Erfurt

Bitte anmelden! (nähere Informationen hier)

 
FrauenKampftag in Berlin

Frauentag 2015 in Berlin!!!

Busfahrt hin- und zurück inklusive Groß-Demo
zum Frauen*Kampftag 2015 in Berlin

am Sonntag, den 8. März 2015

Abfahrt Erfurt: 8:00 Uhr vorm InterCity-Hotel am Erfurter Hauptbahnhof
Abfahrt Weimar: 8:40 Uhr Busbahnhof/Kath. Kirche
Rückfahrt: 16:00 Uhr (Ankunft in Erfurt ca. 20:00 Uhr)
zusätzliche Zustiegs
- bzw. Ausstiegsmöglichkeiten werden
entsprechend der Anmeldungen koordiniert

Kosten: 15 Euro/pro Person (Hin- und Rückfahrt)

Verbindliche Anmeldung bis zum 2. März 2015 in der Geschäftsstelle,
Überweisung des Unkostenbeitrages von 15 Euro auf das Konto
des Landesfrauenrates (IBAN: DE34 8602 0500 0003 4685 00,
Verwendungszweck: Frauentag 2015),
Zahlungseingang bis spätestens 3. März 2015

Nähere Infos zum Frauen*kampftag 2015
unter: http://www.frauenkampftag2014.de/

 
„Die Hälfte der Welt für die Hälfte der Menschen – Frauenrechte weltweit“

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) lädt Sie herzlich am 13. Feburar um 17.00 Uhr zu einem Salongespräch zum Thema „Die Hälfte der Welt für die Hälfte der Menschen - Frauenrechte weltweit“ ein.
MdB Christoph Strässer
, Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung sowie Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe konnte hierzu als Referent gewonnen werden. Außerdem wird die Vorsitzende des Landesfrauenrates Thüringen, Ilona Helena Eisner an der Podiumsdiskussion teilnehmen. Veranstaltungsort ist das Café Nerly, Marktstraße 6. Nähere Informationen finden Sie hier (pdf, 40 KB)

 
Der Landesfrauenrat zu Besuch bei Ministerin Heike Werner

 
Der Unterschied zwischen Preis und Wert

Zur Auftaktveranstaltung des Modellprojektes „Mehrwert = mehr Wert“ des Landesfrauenrates Thüringen e.V.

Alles hat seinen Preis. Ganz gleich wo wir hinsehen – alles kostet etwas. Dieser Preis richtet sich marktwirtschaftlich nach Angebot und Nachfrage. Aber entspricht der Preis einer Sache immer auch seinem tatsächlichen Wert? Wie wertvoll ist eine Arbeitnehmerin?

Diese und andere Überlegungen waren der Ausgangspunkt für die Entstehung des Modellprojektes „Mehrwert = mehr Wert“, das am 26.01.2015 im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft seinen Auftakt feierte. Mindestens 15 Teilnehmerinnen mit akademischem Hintergrund, die sich im Leistungsbezug befinden, sollen mit einem attraktiven Arbeitsplatz wieder ein Mehr-Wert-Gefühl erhalten und gleichzeitig einen Mehrwert für Unternehmen der Wirtschaft schaffen. Die Innovation dieses Projektes besteht in der Kooperation zwischen den Teilnehmerinnen, Unternehmen der Wirtschaft und Thüringer Forschungseinrichtungen.

„Durch die zusätzliche Zusammenarbeit mit Thüringer Forschungseinrichtungen soll es den Teilnehmerinnen möglich werden, an einer innovativen Idee zu arbeiten, die dem Unternehmen einen Mehrwert schafft und so in einen anspruchsvollen Arbeitsplatz münden kann“, so die Vorsitzende des Landesfrauenrates Thüringen e.V., Ilona Helena Eisner.

An der Auftaktveranstaltung nahmen am Montag auch Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen Thüringens, unter anderem Symbioun e.V., Kontakt in Krisen e.V. und agenos.GmbH teil, sowie Mitarbeiterinnen der GFAW-Thüringen und Mitarbeiter aus dem Wirtschaftsministerium. Gefördert wird das Projekt durch den Freistaat Thüringen, Trägerin ist der Landesfrauenrat Thüringen e.V.

V.i.S.d.P. und für Rückfragen: Ilona Helena Eisner: 0176/19662307

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 5
top