Startseite Archiv
Diskussionsforum zum Internationalen Frauentag

Ohne Frauen ist kein Staat zu machen. Thüringen braucht ein Parité-Gesetz

Freitag, 7. März 2014, ab 12:00 Uhr, Café Nerly, Marktstraße 6, 99084 Erfurt (Flyer, 219 KB)

Die Veranstaltung im Vorfeld des Frauentages 2014 soll zum einen darüber informieren, was es genau mit einem Parité-Gesetz auf sich hat und wie es angewendet werden kann und zum anderen soll die Diskussion um die Einführung eines solchen Gesetzes in Thüringen angeregt und in die Breite getragen werden. Sie sind herzlich eingeladen dieses Thema mit uns zu diskutieren!

Film, Vortrag und Diskussion mit u.a. Ilona Helena Eisner, Landesfrauenrat; Richterin Dr. Sirin Özfirat, Saarbrücken und Heike Taubert, Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit.

Zur Bildergalerie

Vortrag Richterin Sirin Özfirat#

Das Video zu dieser Veranstaltung finden Sie hier auf youtube.

 

"Die mangelnde Heranziehung von Frauen zu öffentlichen Ämtern und ihre geringe Beteiligung in den Parlamenten ist doch schlicht Verfassungsbruch in Permanenz!" stellte die Juristin Elisabeth Selbert, eine der "Mütter" des Grundgesetzes, bereits Ende der 1940er Jahre fest. Auch mehr als 60 Jahre  später sind Frauen in den Parlamenten und politischen Ämtern noch eine Minderheit. Um die Wahlchancen von Frauen zu verbessern, reichen freiwillige Quoten oder Quoren der Parteien nicht aus. Deshalb fordern verschiedene Frauenverbände bereits seit einigen Jahren ein Parité-Gesetz nach dem französischen Vorbild. Sie sind davon überzeugt, dass mit mehr Frauen in den Parlamenten und öffentlichen Ämtern eine gerechtere Politik möglich ist.

  • Anmeldung, Vorgespräche und Imbiss. Beginn der Veranstaltung 13:00 Uhr.
  • Film: "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen." und Auswertung der Umfrage unter KommunalpolitikerInnen zu einem Parité-Gesetz in Thüringen
  • Input: "Verfassungsrechtliche Zulässigkeit gesetzlicher Parité-Regelungen für Landes- und Kommunalparlamente" - Dr. Sirin Özfirat
  • 15:30 Uhr Fortsetzung der Diskussion bei Kaffee und Kuchen.

Weitere Informationen im Internet:

Aus Politik und Zeitgeschichte - Ausgabe 37-38 2011: Gleichstellung in Deutschland im europäischen Vergleich

http://www.das-parlament.de/2011/37-38/Beilage/002.html

Parité in der Politik - Erfahrungen aus Frankreich und Impulse für Deutschland

http://www.frauenbeauftragte.de/wp/wp-content/uploads/buko2014/Foren/ImpulsII_Lukoschat_Parite_Potsdam280114.pdf

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit von Landesfrauenrat Thüringen e.V. ( http://www.landesfrauenrat-thueringen.de ) und FES Thüringen ( http://fes-thueringen.de ).


Link zur Online-Anmeldung:

http://www.fes.de/oas/portal/pls/portal/showvera.anmelden?Veranummer=179941

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Thüringen
Telefon: 0361 - 59 80 20
Telefax: 0361 - 59 80 210
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
top